Meisterschaft 2010/2011

Der Start ins Handballjahr 2011 missriet dem Damen 2 durch drei Niederlagen in Folge gründlich. Erst Mitte Februar konnte das Zwöi die ersten Punkte in der 2. Liga-Hauptrunde auf seinem Konto verbuchen. Die anschliessenden Partien gegen Langnau und Bödeli zeigten aber, dass die Buchserinnen die rote Laterne am Tabellenende keineswegs verdienten und am Schluss zu Recht den vierten und damit letzten Play-off Halbfinalplatz belegten.

Das erste Play-off Halbfinale im heimischen Mittelholz sollte anschliessend Schauplatz der besten Saisonleistung des Zwöi werden: Der klare Meisterfavorit aus Münsingen sah sich mit tollen Gegenstössen, souveränen Rückraumschützen und einer harten Verteidigung konfrontiert. Dass Buchsi am Schluss „nur“ mit 5 Toren gewann, schmälerte die Siegesfreude keineswegs. Dieses Polster hätte der HVH beim Rückspiel nicht besser verwalten können, denn in letzter Sekunde wurde der alles entscheidende 7-Meter souverän verwandelt und der Finaleinzug konnte gebührend gefeiert werden.

Leider vermochte es das Zwöi in der Folge nicht, den Finalgegner aus Langnau ernsthaft unter Druck zu setzen. Die leise Enttäuschung über den etwas unglücklichen Finalauftritt wich jedoch schnell der Freude über den Vizemeistertitel der 2. Liga und der Gewissheit, dass Buchsi tolle Fortschritte und eine unvergleichliche mannschaftliche Geschlossenheit gezeigt hatte. Gerade das Erlebnis „Play-offs“ verdeutlichte dem Damen 2 die breite Unterstützung im Verein, durch ehemalige und rekonvaleszente Spielerinnen, durch den Sponsor, den Chauffeur des „Partybus“ und natürlich durch das lautstarke Publikum. Herzlichen Dank!

Nun gilt es, den phantastischen Teamgeist nach den Rücktritten von Kadle Banholzer und Fränzi Flückiger mit dem Zuwachs aus der FU-18 weiter zu pflegen und neue sportliche Herausforderungen in Angriff zu nehmen.

Bericht: Barbara Gfeller



Damen 2 - 2. Liga



Damen 2 >>
 
Sponsor: Drehtech AG