Erfolgreicher Nachwuchs

Die Mädchen und Jungen der U13 Handballmannschaft aus Herzogenbuchsee haben sich sensationell für das Finalturnier am Sonntag, 8. Mai 2011, in Thun qualifiziert. Dort spielen sie um den Schweizermeistertitel.

Mit vier Siegen, mitunter gegen renommierte Vereine wie dem BSV Bern Muri oder den TV Steffisburg, feiert der Handballverein Herzogenbuchsee mit seinen Jüngsten einen grossen Erfolg. Die Mädchen und Knaben mit Jahrgang 1998 und jünger haben sich mit der Qualifikation für das Schweizermeister-Turnier einen riesigen Traum erfüllt.

„Vollgas geben“ Das eingeschworene Team, das von der Spitzenhandballerin aus Herzogenbuchsee, Margo Felegyi, trainiert wird, ist bereit alles aus sich herauszuholen, um den Schweizermeistertitel nach Herzogenbuchsee zuholen. Obschon die Trainerin in ihrer langen Handballkarriere schon viele Erfolge feiern durfte, ist dieses Erlebnis etwas Spezielles für sie. „Es macht unheimlich Spass, mit diesen Kindern zusammenzuarbeiten. Trotz des jungen Alters der Mädchen und Knaben geben diese im Match und den Trainings immer ihr bestes“, erzählt Felegyi begeistert. Vollgas will das Team auch in Thun geben, um die Saison mit einem Titel zu krönen.

Professionelle Nachwuchsarbeit Der Erfolg im Nachwuchs kommt nicht von ungefähr. Seit einigen Jahren betreibt der Handballverein Herzogenbuchsee (HVH) grosse Anstrengungen, um Kinder und Jugendliche für den Handballsport zu begeistern. So konnte der HVH vor zwei Wochen 184 Anmeldungen für die durchgeführte Handballwoche entgegen nehmen. Dies zeigt eindrücklich auf, welchen Stellenwert der Dorfverein in der Region geniesst. Die Nachwuchsverantwortliche, Brigitte Lüthi, überlässt bei der Ausbildung der Kleinsten nichts dem Zufall. So haben während der letzten Frühlingsferienwoche über 20 ausgebildete Jugend&Sport-Handballtrainerinnen und –trainer die Mädchen und Knaben ausgebildet und für den Handballsport motiviert.

Bericht: Ivo Sonderegger

Spielplan >>