Meisterschaft 2011/2012 - Teil 1

Das Damen 2 zeigte in der angelaufenen Qualifikation eine durchzogene Leistung. Phasenweise spielten die Frauen sehr guten Handball in Angriff und Verteidigung. Durchbrochen wurden diese guten Phasen aber immer wieder mit unkonzentrierten Abschnitten. Diese Unkonstanz führte in der Folge zu zwei ärgerlichen Niederlangen. Trotzdem reichen die beiden Siege gegen Bödeli und einem Unentschieden gegen Münsingen zum dritten Zwischenrang.

Bis Weihnachten muss man auf dem 3. Rang platziert bleiben, um in die Finalrunde einzuziehen. Dies bedeutet den direkten Gegner Münsingen sicher zu schlagen und den beiden aktuellen Spitzenteams Punkte abzuknöpfen.
Das Potential und die Motivation sind vorhanden, damit das gesteckte Ziel erreicht werden kann. Hinzukommt, dass bis jetzt ein fast verletzungsfreies Kader den Trainern zur Verfügung steht.

Es wird entscheidend sein, dass das Damen 2 sich auf die Stärken besinnt und über ein ganzes Spiel die Konzentration hochhalten kann. Dabei sind auch die Coaches gefordert. Wir werden unser Bestes geben die Finalrunde zu erreichen und das Saisonziel weiterzuverfolgen.

Bericht: Pascal Christen





Damen 2 - 2. Liga



Damen 2 >>
 
Sponsor: Drehtech AG