Meisterschaft 2011/2012 - Teil 1

Wenn man das Mannschaftsfoto vom Herren 2 betrachtet und mit demjenigen vom letzten Jahr vergleicht, wird feststellen dass diese nur noch wenig gemeinsam haben. Es ist nicht nur die Haarpracht vom Trainer welche abgenommen hat, nein es sind auch etliche neue Gesichter zu erkennen. Das Herren 2 hat eine Verjüngungskur vorgenommen, wurde doch gleich die gesamte U19 integriert. Weiter sind die Neuzugänge Gugler und Keller zum Team dazu gestossen. Der Trainerstab konnte mit Chrigu Ingold durch einen altbekannten Handballer ergänzt werden.


Im August wurde bereits dass 1.Cupspiel  ausgetragen, was auch gleich das letzte war. Gegen Sense unterlag man schlussendlich mit vier Tore unterschied. Der Schuldige war auch schnell gefunden, musste dieses Spiel doch auf haftmittelfreiem Terrain ausgetragen werden. Dass das Haftmittel alleine nicht der  Schuldige war, zeigten die beiden ausgetragenen Meisterschaftsspiele. Viel zu oft hatte man Mühe mit Ball fangen und passen, trotz Haftmittel. Die Mannschaft hat sich trotz vieler technischen Fehler nicht beirren lassen und erreichte gegen Spiez ein Unentschieden und gegen Sutz-Lattrigen den ersten Sieg. Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl Spiele in der 2.Gruppe der Herren 3.Liga, kann zurzeit noch kein aussagekräftiges Fazit getroffen werden …  das Herren 2 hat jedoch noch als einziges HVH-Team die Möglichkeit die Meisterschaft ohne Niederlage zu beenden ;-)

Bericht: Martin Günter





Herren 2 - 3. Liga



Herren 2 >>
 
Sponsor: Aeschbach Peter