Meisterschaft 2013/14 - Juniorinnen U15 Elite - Teil 1

Die jüngsten Elite-Juniorinnen meistern die Herausforderungen der bisherigen Saison meist souverän. Mit nur zwei Verlustpunkt steht das Team an der Tabellenspitze. Das junge Team hat es schon einige heisse Momente zu überstehen, so etwa im Auswärtsspiel in Appenzell oder zuhause gegen Mitfavorit LK Zug. Gerade in diesen Situationen aber, strahlte die Mannschaft eine beeindruckende Ruhe aus und behielt bisher immer die Kontrolle. Keineswegs selbstverständlich für so junge Spielerinnen, auch wenn viele die Erfahrungen aus dem letztjährigen Meisterteam mitnehmen.


Neben den engen Siegen gab es aber auch überdeutliche Resultate, das Leistungsgefälle in der Liga ist gewaltig. So ist auch Woche für Woche die Disziplin der Juniorinnen gefordert, sich nicht unbedingt am Gegner, sondern an sich selbst zu messen. Die Trainingsqualität und –intensität muss weiter hoch bleiben, wenn man den eigenen Ansprüchen genügen will. Schliesslich ist das oberste Ziel, aus jedem Jahrgang Spielerinnen hervor zu bringen, die in ein paar Jahren in der SPL spielen können. Daran wollen wir ungeachtet aller Resultate arbeiten, Training für Training, Spiel für Spiel.


Bericht: Fabian Bilger, Trainer





Juniorinnen U15 Elite



Juniorinnen U15 Elite >>
 
Sponsor: Stuco AG, Herzogenbuchsee