Kurzinterview mit Carmen Zimmermann und Ina Rychen

Wer bist du?
Carmen Zimmermann, 17 jährig aus Zollikofen

Wie ist es zum Vereinswechsel zum HVH gekommen?
Da ich nach einem Kreuzbandriss wieder Spielerfahrung sammeln muss und es für die SPL1 ein zu grosser Schritt war, entschied ich mich eine Talentförderungslizenz zu lösen. Damit habe ich die Möglichkeit in einer guten SPL2 Mannschaft Spielpraxis zu sammeln. Wo hast du vorher alles gespielt?
Bei Handball Grauholz von U11 - 1.Liga, bei RW Thun 1.Liga und SPL und in der U16 & U18 Nationalmannschaft


Was gefällt dir am Training? Was nicht?
Das Training wird von den Trainern gut und abwechslungsreich gestaltet. Was manchmal ein bisschen stört ist das Diskutieren von Taktiken während einer Übung. Dies kann den Trainingsfluss negativ beeinflussen.


Wie bist du bis jetzt mit dem Saisonverlauf zufrieden?
Mit dem Team haben wir einige Anfangsschwierigkeiten gehabt, doch mittlerweile kann das Team seine Leistung auf konstantem Niveau halten. Nun gilt es, dieses Level beizubehalten und weiterhin auf Punktejagd zu gehen. Ich persönlich habe nach ein paar schlechten Spielen endlich meine alte Form wiedergefunden und kann an die Leistungen vor dem Ausfall anknüpfen. Dies motiviert mich und ich versuche stets mich zu optimieren um auch dem Team zu helfen.


Was machst du beruflich?
Zur Zeit besuche ich das Sportgymnasium Hofwil in Münchenbuchsee.


Was ist für dich typisch für den HVH?
Für mich ist der HVH ein freundlicher, offener und lockerer Verein. Man wird gut aufgenommen und kann sich von Beginn an wohl und willkommen fühlen.



Was fehlt dem HVH noch? Wo könnte sich der Verein verbessern?
Da ich erst seit kurzem beim HVH bin (bzw. in der SPL2 spiele, Mitglied bin ich nicht) ist mir noch nichts sehr Negatives aufgefallen. Solange die Kommunikation zwischen Trainern, Vorstand und Spielerinnen gut organisiert wird, ist ein angenehmer Umgang gesichert.



Wer bist du?
Mein Name ist Ina Rychen. Ich bin 17 Jahre alt und lebe zusammen mit meiner Familie in Thun.


Wie ist es zum Vereinswechsel zum HVH gekommen?
Für mich hat es im meinem vorherigen Verein nicht mehr gepasst.



Wo hast du vorher alles gespielt?
Beim DHB Rotweiss Thun in der 1.Liga.



Was gefällt dir am Training? Was nicht?
Für mich stimmt zur Zeit alles in den Trainings.



Wie bist du bis jetzt mit dem Saisonverlauf zufrieden?
Mit der U19 läuft es leider nicht so gut. Aber ich hoffe, dass wir unser Saisonziel trotzdem erreichen.



Was machst du beruflich?
Ich arbeite in Bern in einer Kita.



Was ist für dich typisch für den HVH?
Das Plauschturnier.


Was fehlt dem HVH noch? Wo könnte sich der Verein verbessern?
Dazu fällt mir nichts ein. :)



Carmen Zimmermann

 

Spitzname:Cärmu
Position:Kreisläuferin
Dressnummer:18
Beruf:Gymnasiastin
Hobbys:Handball, Sommer geniessen, Skifahren
Bisherige Vereine:Handball Grauholz, DHB Rotweiss Thun, HV Herzogenbuchsee
Beim HVH seit:2013
 
Wieso ich Handball spiele:

Weil mir das Spiel der Schnelligkeit, Kraft und Intelligenz Spass macht und ich gerne Siege mit Freunden feier.

Was frühstückst du morgens am liebsten?:Am Sonntag gibt es immer 3' Eier, die mag ich am liebsten.
Was tust du, wenn du nicht einschlafen kannst?:Lesen bis mir die Augen zufallen
Vanille- oder Schokoladeneis?:Schokoladeneis, am liebsten mit Schokostückchen

Ina Rychen