Meisterschaft 2014/15 - Herren 1 - Teil 2



In der Rückrunde holten sich die 1. Liga-Herren nur noch sieben von 22 möglichen Punkten. In der Hinrunde waren es noch zehn Punkte. Grund für das schlechtere Abschneiden ist sicherlich das grosse Verletzungspech, das Wolfgang Böhme und sein Team nach Weihnachten hatten. Aufgrund der vielen Verletzungen, bekamen aber junge Spieler viele Spielanteile. Sie lösten ihre Aufgabe oftmals sehr gut. Doch meistens konnte das Team die guten Ansätze nicht über die vollen 60 Minuten halten. Dies führte dazu, dass sich die Buchser in den meisten Begegnungen geschlagen geben mussten. Trotzdem konnte das junge Team den Ligaerhalt schon einige Spieltage vor Saisonende ins Trockene bringen.

Somit darf man zuversichtlich in die neue Saison blicken. Aufgrund der vielen Verletzungen haben die jungen Spieler wichtige Erfahrungen bei den Aktiven gesammelt. Von der gewonnenen Erfahrung der jungen Spieler, kann in der nächsten Saison hoffentlich das gesamte Team profitieren.

Das Team bleibt im Grossen und Ganzen zusammen. Routinier Batinic hat Ende Saison die Handballschuhe an den Nagel gehängt und Oliver Mauron verlässt den HVH nach nur einer Spielzeit in Richtung TV Zofingen. Dafür stösst Linkshänder Nicolas Zaugg aus der zweiten Mannschaft ins Fanionteam dazu und einige weitere HVH-Eigengewächse werden mit dem Team mittrainieren.

Bericht: Marco Siegenthaler






Herren 1 - 1. Liga



Herren 1 >>
 
Sponsor: Hotel Restaurant Sonne