Meisterschaft 2016/17 - Nachwuchs - Teil 2



Bericht Nachwuchs

Wir müssen immer dran bleiben…….

Der Start ins 2017 begann mit den Anmeldungen der Kinder für die Schulsportzeit in den einzelnen Handballgruppen ab Februar. Die Anzahl blieb ziemlich gleich, das ist sehr erfreulich.

Zwischen Januar und April wurden diverse Handball macht Schule – Lektionen durchgeführt.
So konnten wir in den einzelnen Schulklassen das Handball etwas näher bringen.
Dann folgte im März bereits das HandballSchülerturnier der 4. bis 7. Klassen in Herzogenbuchsee.
Die Siegerteams qualifizierten sich für das regionale Schülerturnier in Münsingen.

Dann folgte im April die Handballwoche mit wiederum erfreulicher Teilnehmerzahl von 104 Kindern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse. Herzlichen Dank den 19 Leiterinnen und Leitern für Ihren Einsatz.

Die U11 nahm am Miniturnier in Zofingen teil. Es war wiederum ein toller Lehrplatz. Die Kinder hatten Ihre Freude und es macht Spass Ihre Fortschritte zu sehen.

Die U13 musste in Ihrer neuen Gruppe auf Expertstufe ab Januar ein wenig Lehrgeld zahlen.
Da ging es schneller zur Sache. Unsere Gegner aus Birsfelden, Möhlin und dem Zuzibiet schenkten uns keine Punkte. Doch der Schritt war richtig, das Team wurde immer gefordert und machte so seine Fortschritte.
Im letzten U13 Turnier im Mai vor heimischer Kulisse durfte man gegen die Expertenteams aus Bern, Thun und Steffisburg spielen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen durfte man zufrieden sein.

………. und dürfen nicht nachlassen.

Was uns derzeit fehlt, ist die Breite auf der Alterstufe 2003 bis 2006.
Ohne Breite, keine Spitze – drum dranbleiben.

In diesem Sinne, herzlichen Dank allen Eltern für die Unterstützung.



Bericht: Brigitte Lüthi, Chefin Nachwuchs