Meisterschaft 2015/16 - Juniorinnen U17 Elite - Teil 2



Ein Auf und Ab war die Saison der U17Elite. Auf tolle Spiele folgten schwer erklärbare Leistungseinbrüche, die die Qualifikation für die Playoffs gegen Ende der Saison fast noch einmal spannend gemacht hätten. Ein Auf und Ab war es auch für einige Spielerinnen, die über die ganze Saison mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatten. Gekrönt wurde die ganz Geschichte von zwei Playoff-Partien, die wohl sinnbildlich für das vergangene Jahr gesehen werden können. Auf ein souveränes Hinspiel mit der vermeintlichen Vorentscheidung gegen ein starkes RW Thun, folgte ein Rückspiel in dem sich die Buchserinnen mit einer desolaten Leistung selbst um den Titel brachten. Am Ende sollte man die Farbe der Medaille aber wie immer im Nachwuchsbereich nicht überbewerten. Die Mannschaft hat sich qualitativ enorm entwickelt - wahrscheinlich mehr als alle bisherigen Elite-Jahrgänge – es aber am Ende nicht geschafft, diese Qualität zu stabilisieren und konstant abzurufen. Diese Reife haben viele Spielerinnen noch nicht und diese gilt es im nächsten Jahr zu entwickeln. Nun wechselt die Jahrgangsstufe der Liga auf U18. Dennoch wird der Jahrgang 99 die Mannschaft fast komplett verlassen. Das bedeutet, dass wir nächstes Jahr wohl mit einem der jüngsten Teams in der Liga antreten werden. Wie gut das Niveau der anderen Teams aber sein wird, ist schwer abzuschätzen. Wir immer wäre eine gute Ligaplatzierung zwar nice-to-have, aber eben nicht wirklich das Hauptziel.

Bericht: Fabian Bilger






Juniorinnen U17 Elite



Juniorinnen U17 Elite >>
 
Sponsor: maurer bauleitung