Meisterschaft 2015/16 - Nachwuchs - Teil 1



Es wird sich einiges ändern…

Auf den nächsten Sommer oder besser gesagt, auf die nächste Saison 2016/17 werden einige Veränderungen im Nachwuchsbereich auf uns zu kommen.

Struktur 2020 ist das grosse Thema.
Die Regionalverbände, so wie bisher wird es in diesem Sinne nicht mehr geben. Die Abläufe werden vereinheitlicht und unter „einem Dach“ ausgearbeitet. Die Gruppeneinteilung der Mannschaften aus dem bisherigen regionalen Bereich wird neu strukturiert.
Geografisch werden die Teams neu eingeteilt, ob es für uns grosse Veränderungen gibt, bin ich mir nicht sicher. Grundsätzlich sind wir es uns beim HVH die Reisezeiten in andere Kantone durch die Inter- und Elitestufen bereits gewohnt. Im weiblichen Bereich wird es jedoch eine „grössere Änderung“ auf der Elitestufe geben. Neu wird es im Elitebereich ein U14, U16 und U18 geben (U19 fällt weg, U14 ist neu). Da müssen wir noch einige Überlegungen bzgl. Trainingseinteilung machen, da der weibliche Jahrgang 2004 eigentlich noch im gemischten Team der Mastergruppe untergebracht wäre. Ebenfalls wird es Korrekturen bei den Stufen U7-U13 geben.
Was wird wann und wo gespielt. Wie ist alles organisiert?
Bei den U7-U11 geht es um das Thema Ministreet-Handball und Minihandball. Wir in Herzogenbuchsee werden am Heimturnier im Dezember bei der Stufe U9 Anfänger nur Ministreet, bei den U9 Fortgeschrittenen und U11 Anfänger beides spielen, d.h. Ministreet-, und MiniHandball. Die U11 Fortgeschrittenen spielen nur MiniHandball. Wir spielen jeweils auf 3 Feldern quer in der Dreifachturnhalle.

Stufe U13

Die Saison ist noch jung, doch wir dürfen erfreulicherweise wiederum auf einen Stamm von ca. 30 Spielerinnen und Spieler der Altersstufe U13 blicken. Sicherlich in diesem Jahr etwas spezieller sind die Voraussetzungen der Kinder. Viele von Ihnen sind erst neu dazugestossen, die wenigstens haben die Ministufe durchlaufen.
Die Schulsporttrainings der Mädchen und Knaben laufen bei der 4.-6. Klasse getrennt, im Mittwochtraining, „der Mastergruppe“ wird allerdings gemischt unter Margo Felegyi trainiert. Es kommen im Durchschnitt zwischen 16-20 Kinder regelmässig in dieses zweite Training, einige von Ihnen kommen aus dem Schulsport von Thörigen.
Die ersten Erfahrungen an den U13 Turnieren sind gemacht. Auf dem grossen Spielfeld ist es ein ganz anderes Gefühl, die räumliche Aufteilung auf dem Spielfeld muss erst noch erlernt werden. Drum schauen wir wie sich das Spiel der Kinder von Turnier zu Turnier entwickelt. Es hat viele „Juwele“ in der Gruppe, die es noch zu schleifen gilt. Freuen wir uns auf spannende und packende Spiele.

Stufe U11

Die Kinder aus der 3. und 4. Klasse sind entweder bei den Minis oder bei den U13 in den Schulsporttrainings. Als zweites Training der Altersstufe 2005 und 2006 findet das Mastertraining am Mittwochnachmittag statt. Auch hier wird gemischt trainiert. Die Kinder kommen aus den verschiedenen Schulsportgruppen von Thörigen, Heimenhausen und Herzogenbuchsee.
Diese Gruppe geht regelmässig an Miniturniere. Das nächste findet am 15.11. in Steffisburg statt, dann kommt das Heimturnier am 20.12. in Herzogenbuchsee.

Stufe U9

Die Kinder der 1. und 2. Klasse besuchen dass Minihandball im Rahmen des Schulsportes am Dienstag. Die ersten Erfahrungen können die Kinder am Miniturnier in Steffisburg und in Herzogenbuchsee sammeln.

Stufe U7
Im Rahmen des Schulsportes KIDS-Ball findet am Mittwochnachmittag für die Kindergärtler ein Training statt. An Turnieren nehmen sie nicht teil.

Bericht: Brigitte Lüthi, Chefin Nachwuchs