HVH Samichlous



Zur Anmeldung >>
 

Buchsi Sunntig



 

SHV-Verhaltenskodex gegenüber Funktionären


zum Text >>
 

SHV‐Mobile‐Website




Zur Seite >>
 

Turnier U11/U9

in Herzogenbuchsee
So. 03.12.17
Spielplan/Schirieinsatz hier
 

Turniere U13

in Herzogenbuchsee
So. 10.12.17
Spielplan/Infos
 

HmS Handball macht Schule

Angebot für
Demolektionen

 

Handball Schülerturnier

Sa. 10.03.18
in Herzogenbuchsee
Anmeldung hier
 



 

Gönner

Werden Sie Gönner! Informationen dazu hier>>
 

Meisterschaft 2012/13

Wenn man die reine Kaderliste vom Herren 2 vor Beginn der Meisterschaft betrachtet hat, waren dort trotz erfolgreichen Transfers von Sommer und Zürcher, lediglich 9 Namen vorhanden. Durch das gemeinsame Training mit den U19, hatte man die Gewissheit auf weiter Spieler zuzugreifen, sofern es der Spielplan zulässt. Ebenfalls wurden bei den beiden Spielern aus dem Fanionteam (Beck und Mühlemann) die Zügel nie ganz losgelassen, so dass auch diese in der 2.Mannschaft die nötige Spielpraxis sammeln können.

Gestartet wurde gleich mit einem Doppelwochenende. Am Samstag das erste Meisterschaftsspiel gegen Espace und am Sonntag der Berner Cup 1/16 Final gegen den Zweitligisten SG Visp 2/Visperterminnen. Beide Spiele konnten souverän gewonnen werden, ein Traumstart. Einzig auf den Zuschauerrängen hat sich ein spezielles Bild ergeben, alle rieben sich die Augen. Nein die Spiele waren nicht etwa früh morgens oder spät abends angesetzt, der Grund war ein ganz anderer. Sigi Lüthi will es noch einmal wissen und so mancher traute seinen Augen nicht als Sigi im Trikot auf dem Spielfeld stand. Der Mix zwischen Alt und Jung scheint zu stimmen, so konnte auch im Meisterschaftsspiel zwei ein ungefährdeter Sieg gefeiert werden. 

Der Cup 1/8-Final gegen 2.Ligist Bödeli ging verloren. Als positiv denkende Mannschaft war man sich insgeheim um die Niederlage froh, so entfällt die schweraufliegende Doppelbelastung und man kann sich nur noch auf die Meisterschaft konzentrieren. Dies zeigte vergangen Samstag gleich Wirkung und so wurde auch das Spiel gegen Lyss souverän gewonnen. Somit grüsst zurzeit die 2. Herrenmannschaft ohne Verlustpunkt von der Tabellenspitze.

Übrigens die Kaderliste wächst weiter, mehr dazu in der nächsten Ausgabe und wer nicht solange warten kann wird bei den nächsten Spielen vom Herren 2 aufgeklärt…

Bericht: Martin Günter, Trainer Herren 2.






 

Herren 2 - 3. Liga



Herren 2 >>
 
Sponsor: Aeschbach Peter
 


concept & design by CS Marketing GmbH